Monitoringstelle Energieeffizienz

Die Monitoringstelle Energieeffizienz ist eine Einrichtung in der Österreichischen Energieagentur im Auftrag des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT).


Aufgaben gemäß Auftrag und Energieeffizienzgesetz

Die Monitoringstelle Energieeffizienz ist die Anlauf- und Informationsstelle für die laut Energieeffizienzgesetz verpflichteten Unternehmen, öffentlichen Stellen und Energiedienstleister.

Wir evaluieren gemeldete Daten, entwickeln standardisierte Methoden zur Bewertung von Energieeffizienzmaßnahmen und berichten laufend über den Fortschritt der Zielerreichung auf nationaler Ebene.

Das Energieeffizienzgesetz sowie der Auftrag des BMNT definieren den Wirkungsbereich der Monitoringstelle Energieeffizienz: 

 
Die Aufgaben der Monitoringstelle auf einen Blick

  • Die Monitoringstelle prüft und bewertet keine Maßnahmen von nicht-verpflichteten Unternehmen und keine Geschäftsmodelle zum Handel mit Energieeffizienzmaßnahmen.
     
  • Die Monitoringstelle berechnet, prüft und bestätigt keine Maßnahmen vor deren Umsetzung und Meldung.
     
  • Außerhalb ihres Informationsauftrages führt die Monitoringstelle keine unternehmensspezifischen Beratungen durch.

Hilfestellung und Beratungsleistungen bieten hier unter anderem Interessenvertretungen und Energiedienstleister.

Anwendung zum Energieeffizienzgesetz im USP

Die für die Meldung von Audits oder Energieeffizienz-Maßnahmen sowie zur Registrierung von Energiedienstleistern notwendige Anwendung zum Energieeffizienzgesetz wird nicht direkt von der Monitoringstelle Energieeffizienz bereitgestellt, sondern wurde vom BMNT an einen IT-Dienstleister vergeben.

Die Anwendung steht für Unternehmen (inkl. Energiedienstleister) über das Unternehmensserviceportal zur Verfügung. Unternehmen können ihre Stammdaten ändern und Energieaudits melden. Ebenso ist die Registrierung für Energiedienstleister möglich.

Der Zugang erfolgt über www.usp.gv.at unter „Meine Services – Anwendung zum Energieeffizienzgesetz“.

Um den Meldeverpflichtungen möglichst effizient nachkommen zu können steht ein Handbuch zur Verfügung.
 

Zugang zum Unternehmensserviceportal des Bundes

Um größtmögliche Datensicherheit und umfassenden Datenschutz anzubieten und auf einer bereits etablierten, getesteten und bundesweit verwendeten Oberfläche aufzubauen, werden die Anwendungen in das Unternehmensserviceportal des Bundes (USP) integriert. Durch die Einbindung ins USP sind für die Unternehmen maximale Sicherheit und Synergien zu weiterer Behördenkommunikation gegeben.

Voraussetzung für die Durchführung von Meldungen an die Monitoringstelle ist also ein Zugang zum Unternehmensserviceportal (USP). Sollten Sie noch über keinen Account im USP verfügen, erfahren Sie [hier] mehr über die notwendigen Schritte zur Registrierung.

Hinweis:

Die Informationen der Monitoringstelle Energieeffizienz werden mit größter Sorgfalt und anhand der jeweils aktuellen Rechtslage sowie den Vorgaben des Auftraggebers Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus zusammengestellt. Dies gilt für Presseaussendungen, Websites, Newsletter, Vorträge, Interviews, telefonische, mündliche oder schriftliche Auskünfte. Irrtümer, Unvollständigkeit oder Fehler in der Übermittlung können jedoch nicht ausgeschlossen werden und begründen keinerlei Haftung – weder direkt noch indirekt – für die hinter der Monitoringstelle Energieeffizienz stehenden Rechtsträger, Organe und Mitarbeiter/innen.

Sämtliche Informationen werden nach fachlichen Gesichtspunkten erstellt, gelten jedoch nicht als Gutachten, Bescheid oder Stellungnahme und ersetzen weder die vom Energieeffizienzgesetz (EEffG) in der jeweils gültigen Fassung noch von rechtsgültigen Richtlinien-Verordnungen (EERV) normierten Inhalte.

Gemäß EEffG und EERV Verpflichtete können nur über die vorgesehenen Prozesse Daten melden und Registrierungen durchführen, jedweder anderer Kontakt mit der Monitoringstelle und ihren Mitarbeitern/innen kann diese Verpflichtungen nicht ersetzen.

Hinweis
Sollten Sie noch über keinen Account im USP verfügen, nutzen Sie bitte den folgenden Link, der zum Online Ratgeber für die USP-Registrierung führt:
Bitte beachten Sie die datenschutzrechtlichen Informationen für die Verarbeitung Ihrer Daten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung und Cookie-Policy